1. Elternbrief SJ 18/19

An die

Eltern und Erziehungsberechtigten

der Schülerinnen und Schüler
der Hauptschule Jöllenbeck

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 24. September 2018

 

am Ende des Schuljahres ist SCHLUSS!!!!!!!

Trotzdem erreicht Sie zu Beginn des Schuljahres wieder der
erste Elternbrief.
Wir möchten sicherstellen, dass Sie über aktuelle Entwicklungen an der Schule ihres Kindes informiert sind.


Mit 53
Schüler*innen in 2 zehnten und 1er Internationalen Klasse sind wir in das letzte Schuljahr der Hauptschule Jöllenbeck gestartet.

Zum Ende des letzten Schuljahres wurde Frau Spelsiek nach fast 42 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Nils Schäffer, der zuletzt kommissarisch als stellvertretender Leiter tätig war, wurde auf eigenen Wunsch an eine Oberschule in Niedersachsen versetzt. Beide wurden im feierlichen Rahmen vom Kollegium verabschiedet.

Frau Tiemann wurde mit voller Stelle an die Hauptschule in Bünde abgeordnet, so dass sie in diesem Schuljahr nicht mehr bei uns unterrichten kann. Außerdem stehen uns Frau Heuer und auch Herr Kopp nur noch mit jeweils 6 Unterrichtsstunden pro Woche zur Verfügung, da auch sie an andere Schulen abgeordnet wurden.
Trotzdem haben wir noch genügend Personal, um den Unterrichtsbedarf ihres Kindes abzudecken.

Entlassen haben wir zum Ende des letzten Schuljahres 33 Schüler*innen aus dem
Jahrgang 10.
Aus der
10A haben 15 Schüler*innen den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erreicht.
6
Schüler*innen aus der 10B haben den Mittleren Bildungsabschluss mit Qualifikation erreicht, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt. 9 weitere Schüler*innen erreichten den Mittleren Bildungsabschluss.
Insgesamt haben 3 Schülerinnen das Klassenziel nicht erreicht.
Der letzte Jahrgang war ein sehr angenehmer, die Schüler*innen haben
gut und zuverlässig gelernt, und so haben wir zum Schuljahresende eine schöne Entlassfeier durchgeführt.

Ich selber bin erneut mit einer halben Stelle kommissarisch an die Baumheideschule abgeordnet worden. D. h., ich leite weiterhin beide Schulen. In der Regel bin ich montags und freitags in Jöllenbeck erreichbar, teilweise auch mittwochs, telefonisch (0521/557996312) natürlich auch an den anderen Tagen.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner „Gesellschaft für Sozialarbeit“ (GfS) gestalten wir nach wie vor die lange Mittagspause am Mittwoch vor dem verpflichtenden Nachmittagsunterricht.

Weiterhin bietet die GfS am Montag, Dienstag und Donnerstag die kostenlose Nachmittagsbetreuung bis 15.15 Uhr an. Diese wird derzeit von nur wenigen Schüler*innen wahrgenommen. Es ist also noch Platz um mit Unterstützung Hausaufgaben zu machen oder zu lernen!

 

Der Beschluss des Rates der Stadt Bielefeld, dass unsere Schule zum Ende dieses Schuljahres geschlossen werden soll, gilt weiterhin. Jede(r) unserer Schüler*innen in der Regelklasse hat die Möglichkeit, die Schullaufbahn an unserer Schule erfolgreich zu beenden.
Nach wie vor wird der 9. und 10. Jahrgang
der Realschule Jöllenbeck in unserem Schulgebäude beschult. Somit sorgen fast viermal so viele Realschüler*innen wie Hauptschüler*innen für ein abwechslungsreiches Schulleben.


Ein kleiner Überblick über anstehende
Termine im ersten Halbjahr:

Berufsinformationsbörse Fr., 28. September, alle Klassen
Schulpflegschaftssitzung:
Do., 4. Oktober, ab 19.30 Uhr
Herbstferien:
Mo., 15. Oktober bis Fr., 26. Oktober
Berufspraktikum:
Mo., 29. Oktober bis Sa., 17. Nov., alle Klassen
Schüler-/Elternsprechtag: am
Mittwoch, dem 21. November

Weihnachtsferien: vom Fr., 21. Dezember bis Fr., 4. Januar

Freitag, 08. Februar 2019: Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

in der 3. Schulstunde.

 

Unsere beweglichen Ferientage sind alle im 2. Halbjahr:
Mo.,
04. März, Di., 5. März 2019, Fr., 31. Mai 2019, Fr., 21. Juni 2019;


In den ersten 3 Wochen nach den Herbstferien absolvieren die 10. Klassen ihr
Berufspraktikum. Nur wenige haben bis jetzt einen Praktikumsplatz gefunden.
Bitte unterstützen Sie Ihr Kind, sollte es erforderlich sein. Jetzt ist natürlich auch der Zeitpunkt, sich Gedanken über die Zeit „nach“ der Hauptschule zu machen. Viel Betriebe in Industrie und Handwerk suchen händeringend nach Auszubildenden.
Aus meiner Sicht die
beste Wahl für die meisten unserer Schüler*innen.

Unser Sportlehrer Herr Kopp unterstützt seit Jahren unsere Schüler*innen bei
Laufwettbewerben. So konnte die Schule zuletzt durch die Teilnahme am Run & Roll-Day der Stadtwerke den 3. Platz belegen und eine Siegprämie von 100 € einstreichen.

Da unsere Schule am Ende des Jahres „ihre Tore schließt“, planen wir eine
Feier.
Bitte merken Sie sich schon einmal den
3. bzw. den 10. Juli dafür vor.

Mit freundlichen Grüßen

Sager, R

 

 

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online