Warning: Parameter 2 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/18/d155595492/htdocs/johsj/templates/hsj/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/18/d155595492/htdocs/johsj/templates/hsj/html/modules.php on line 36

2. Elternbrief im Schuljahr 2013/2014

An die
Eltern und Erziehungsberechtigten


der Schülerinnen und Schüler
der Hauptschule Jöllenbeck

 


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 21. Februar 2014

 


das zweite Halbjahr ist schon weit fortgeschritten. Der zweite Elternbrief dieses Schuljahres. erreicht Sie erst heute, weil wir personelle Entscheidungen abwarten wollten, um Sie
über alle aktuelle Entwicklungen an der Schule ihres Kindes zu informieren.

 


Seit Schuljahresbeginn fehlen weiterhin krankheitsbedingt Frau Kohlmann und
Herr Hellweg, die wir hier sehr vermissen. Seit Beginn des zweiten Halbjahres ist
Frau Terbeck in der Elternzeit.
Zum Glück haben wir mit Frau Dr. Mercky weiterhin Verstärkung, und auch Frau Demir wird uns ab sofort zur Verfügung stehen.
Zum 3. März wird es für viele Klassen daher einen neuen Stundenplan geben.

 

Ein besonderes Anliegen ist für uns auch in diesem Jahr der Anmeldetermin für den
neuen 5. Jahrgang. Von Mittwoch, dem 26. Februar, bis Freitag, dem 28. Februar, stehen wir von 9 bis 12 Uhr für Sie und Ihr Kind bereit,
am Mittwochnachmittag auch von 16 bis 19 Uhr.

 


Sollte Ihr Kind von der Grundschule eine Empfehlung für den Besuch der Hauptschule, der Gesamtschule bzw. der Sekundarschule erhalten haben, hoffen wir, dass Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken und Sie Ihr Kind bei uns anmelden.

Und noch eine Bitte: Empfehlen Sie uns bitte weiter, wenn Sie mit unserer Arbeit zufrieden sind. Wir können viele Schüler/innen in den Eingangsklassen gebrauchen, um unsere Hauptschule im Stadtteil Jöllenbeck auch für das nächste Jahrzehnt zu verankern.


Gerne sind wir für Sie da, wenn Sie weiteren Informationsbedarf haben

 


Die 9ten und 10ten Jahrgänge sind nach jeweils 3-wöchigen Berufspraktika wieder zurück an der Schule. Vor allem die Schüler/innen aus den 10ten Klassen haben sehr gute Bewertungen erhalten. Manche sind danach in unseren Azubi-Check eingestiegen, und für viele winkt schon jetzt im Anschluss an die Schule ein Ausbildungsplatz.

 

Der 8. Jahrgang befindet sich gerade in einer dreiwöchigen Projektphase mit Metallwerkstatt, Kunstprojekt, Zeitungsprojekt und Ersthelfer/innen-Ausbildung.

 

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner „Gesellschaft für Sozialarbeit“ (GfS) gestalten wir nach wie vor die lange Mittagspause am Mittwoch vor dem verpflichtenden Nachmittagsunterricht.
Aus der Kioskküche bieten wir den Schüler/innen weiterhin ein angemessenes Essens- und Aufenthaltsangebot in der Cafeteria an. Das Kioskteam verkauft regelmäßig eine warme Mahlzeit zu einem sehr attraktiven Preis – 1 €. Wir wollen damit vermeiden, dass Schüler/innen sich mit „Trockensuppen“ ernähren.
Außerdem bestehen weiterhin Mitmachangebote für die Schüler/innen:
Bewegung in der Sporthalle oder an der Tischtennisplatte, Spielen auf dem Schulhof mit den Geräten aus der Spielekiste, „Tanzen“ in Raum 13, Basteln im Kunstraum oder auch Betreuung und Brettspiele in der Cafeteria.


So kann sich Ihr Kind nach einer Esspause in dieser Zeit nach eigenem Wunsch betätigen.

 

Weiterhin bietet die GfS am Montag, Dienstag und Donnerstag die kostenlose Nachmittagsbetreuung bis 15.15 Uhr an. Es ist endlich gelungen, ein regelmäßiges warmes Mittagessen zu organisieren, für Berechtigte über Bildung und Teilhabe und auch für Selbstzahler.
Die Betreuung wird derzeit von 25 Schüler/innen wahrgenommen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl unterstützen – vom Förderverein finanziert - weiterhin täglich 1 oder 2 Schüler/innen die Mitarbeiterinnen der Gfs.

 

Auf der Schulpflegschaftssitzung wurde Frau Tönsmann zur Vorsitzenden gewählt,
Frau Hering zu ihrer Vertreterin. Neben den Klassenpflegschaftsvorsitzenden sind diese beiden Ihre Ansprechpartner/innen, wenn es um Belange der Eltern geht.
Gleichzeitig wurde Frau Kwasny verabschiedet, die 1 Jahr lang als Vorsitzende aktiv war und sich sehr für die Interessen unserer Schule eingesetzt hat.

 


Am Mittwoch, dem 5. März ist wegen einer schulinternen Lehrerfortbildung unterrichtsfrei. Die Schüler/innen erhalten für diesen Tag Aufgaben, die sie dann zu hause bearbeiten müssen.

 

Am Mittwoch, dem 9. April, findet unser 2. Schüler/innen-Elternsprechtag dieses Schuljahres statt. Dazu erhalten Sie beizeiten eine gesonderte Einladung.

Bewegliche Ferientage dieses Schuljahres sind an folgenden Freitagen:
02. Mai 2014, 30. Mai 2014; 20. Juni 2014

 


Mit freundlichen Grüßen

 

 


Sager, R Krazewski, KR


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/18/d155595492/htdocs/johsj/templates/hsj/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/18/d155595492/htdocs/johsj/templates/hsj/html/modules.php on line 36

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online